Allgemeines

Nachstehende Bedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen.

Unsere Online-Angebote sind unverbindlich und freibleibend. Das Angebot richtet sich nur an Käufer, die die Waren ausschließlich in ihrer selbständigen beruflichen, gewerblichen, behördlichen oder dienstlichen Tätigkeit verwenden. Dieses ist uns auf Verlangen nachzuweisen.

Alle Preise sind Nettopreise und gelten zuzüglich der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Preise und Versandkosten

Für alle Sendungen wird eine Bearbeitungsgebühr von € 4,- berechnet.

Alle Sendungen werden ab € 100,- Warenwert zzgl. MwSt. im Inland frachtfrei einschließlich Verpackung geliefert. Bei Sendungen unter € 100,- zzgl. MwSt. werden Frachtkosten in Höhe von € 8,-berechnet.

Wir sind zur Teillieferung berechtigt, falls ein Teil der bestellten Ware vorübergehend nicht lieferbar ist. Zusätzliche Versandkosten werden in jedem Fall von uns getragen.

Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag wird nach Erhalt der Ware durch Ihre Billigung bindend, spätestens jedoch nach Ablauf der 30-tägigen Rückgabefrist. Der Vertragsabschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir nehmen Ihre Bestellung ggfs. durch zeitnahe Auslieferung der Ware an.

Lieferung, Zahlung, Eigentumsvorbehalt

Die Lieferung erfolgt in der Regel gegen offene Rechnung. Rechnungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zur Zahlung fällig. Lieferung und Rechnungsstellung erfolgt ausschließlich an Adressen innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Alle Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum. Sollte ein Produkt wider Erwarten nicht lieferbar sein, werden wir Sie umgehend informieren.

Rückgabebelehrung

Rückgaberecht

Falls ein Artikel nicht Ihren Erwartungen entsprechen sollte, können Sie ihn innerhalb von 30 Tagen zurückgeben. Voraussetzung ist, dass Sie uns die Ware unbenutzt und in einwandfreiem Zustand in der Originalverpackung zur Abholung bereitstellen. Zur Vereinbarung einer Abholung senden Sie uns eine E-Mail an: info@tankstelleneinkauf.eu. Wir holen die Ware dann für Sie kostenlos ab.

Bitte haben Sie Verständnis, dass Artikel mit individuellem Werbeaufdruck vom Rückgaberecht ausgeschlossen sind.

Rückgabefolgen

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) herauszugeben. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Hinweis gemäß Batteriegesetz

Bitte beachten Sie die gesetzliche Verpflichtung zur Rücknahme gebrauchter Batterien und wieder aufladbarer Akkumulatoren (= Akkus). Die auf der Batterie bzw. dem Akku sowie auch auf der Verpackung abgebildete, durchgestrichene Mülltonne sagt aus, dass diese Produkte nicht über den Hausmüll beseitigt werden dürfen. Schadstoffhaltige Produkte enthalten ferner die chemische Bezeichnung des Schadstoffes: Hg steht für Quecksilber, Cd für Cadmium und Pb für Blei. Die von uns vertriebenen Batterien und Akkus nehmen wir auf dem Postweg gerne zurück und stellen eine ordnungsgemäße und schadlose Entsorgung sicher.

Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Erfüllungsort, Gerichtsstand, sonstiges

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Herbolzheim.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der Bedingungen sowie des Kaufvertrages im Ganzen im Übrigen nicht berührt. Die Parteien sind verpflichtet, die unwirksamen Bestimmungen durch solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Zweck den unwirksam gewordenen Bestimmungen rechtlich und wirtschaftlich am nächsten kommen.